Dr. Mathias Gressenbuch promovierte an der Universität Leipzig und studierte Chemie an der Albert-Ludwigs-Universität zu Freiburg. Sein Berufseinstieg erfolgte direkt im Anschluss bei einem mittelständischen Technologieunternehmen in der Position als Produktentwickler.

In der Position des Laborleiters verließ Dr. Gressenbuch das Angestelltenverhältnis und gründete die DMG Chemie. Bereits drei Jahre nach Gründung beschäftigt die DMG drei promovierte Naturwissenschaftler und verfügt damit über geballtes Know-how in den Bereichen:

  • Mikroemulsionen
  • Tensidchemie
  • Reinigungsmittel
  • Oberflächenschutz

Zusätzliches Know-how steht über zahlreiche Entwicklungskooperationen mit Universitäten, außeruniversitären Forschungseinrichtungen und namhaften Herstellern zur Verfügung.